Zu Produktinformationen springen
1 von 13

Was bewegt dich? Quartett der Gefühle und Bedürfnisse

Normaler Preis $25.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $25.00 USD
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

 Dieses Kartenspiel möchte eine generationsübergreifende Gefühlsbrücke bauen.

Groß und Klein dazu einladen, sich über Gefühle und Bedürfnisse auszutauschen.

Was bewegt dich?
Manchmal ist es ganz schön schwierig, unser Gefühlschaos zu entwirren, unsere körperlichen Reaktionen – unsere Emotionen – richtig zu deuten.

Auch wenn manche Gefühle unangenehm sind, sie sind unsere Botschafter – unser "inneres Team" und wollen gefühlt werden.

Unsere Gefühle zeigen uns, was wir brauchen, um uns wieder stimmig und im Einklang mit uns und unserer Umgebung zu fühlen. Hinter unangenehmen Gefühlen verstecken sich unerfüllte Bedürfnisse. Diese aufzuspüren, verstehen und benennen zu können, erfordert ein bewusstes Wahrnehmen und achtsames Erforschen unserer Innenwelt.

Und dabei möchte dieses Kartenspiel behilflich sein.

Du findest spielerisch heraus, was dir fehlt – was du brauchst, wenn eine unangenehme Emotion aufkommt. Wie du deine Gefühle und die dahinter liegenden Bedürfnisse kennenlernen und mitteilen kannst.

Es hilft dir dabei, begrenzende und verurteilende Gedanken zu hinterfragen und zeigt dir stattdessen gesündere und liebevollere Glaubenssätze auf.

Entwickelt für Familien, Schule und als Therapiebegleitung

Ziel des Spiels: eine liebevollere Verbindung zu dir und deinem Umfeld
Inhalt: 10 Gefühlskarten, 40 Bedürfniskarten
2 Spielvarianten für kleinere Kinder und ab Lesealter

für 2-6 Spieler
ab 5 Jahren

 

ISBN 978-3-9822647-9-0

Customer Reviews

Based on 8 reviews
88%
(7)
13%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
p
patricia sommer

Alles tipptopp und rasch

E
Eva

Leider riss beim Lösen des Klebeetikettes vom Deckel die Oberfläche mit ab.
Ich empfehle also allen, das Klebeetikett durchzuschneiden:)

J
Jutta
wunderbar!!!!

Sehr gut, um mit Kindern zum Thema Gefühle ins Gespräch zu kommen.
Weiter so!

E
Elina Salzwedel
Schneller Weg um über Gefühle zu reden

Mein 9 Jähriger Sohn wollte das Spiel sofort testen. Beim spielen ist ihm dann sofort aufgefallen, das bei sehr vielen Gefühlen selbe, oder ähnliche, Bedürfnisse nicht gestillt werden und das SelbstWERT und SelbstBEWUSSTsein die wichtigsten sind.

M
Manuela Münzer

Einzigartig, klar und direkt ins Herz. Dankeschön!